Willkommen bei Isabella Welsch

Ich lebe und arbeite in Spanien und Österreich und biete Einzelarbeit, Yoga-Kurse, -Workshops und -Ausbildungen an.

SPANIEN (Altafulla)

13

Villa Isabel

Im kleinen, idyllischen Küstenort Altafulla steht die Villa Isabel auf einem großen, parkähnlichen Grundstück, ca. 10 Gehminuten vom Strand entfernt. Sie bietet in insgesamt 6 Gästezimmern Platz für 13 Personen zum Nächtigen und beherbergt im 2. Stock das Atha Yoga-Seminarzentrum mit einem ca. 80 m² großen Seminarraum, in dem ich unterrichte. Der Seminarbetrieb ist ganzjährig geöffnet und startet im November 2017. Lehrer/innen können sich hier einmieten und ihre eigenen Workshops abhalten. Ich selbst biete hier sowohl Workshops als auch die internationale und schulenübergreifende Atha-Yoga-Ausbildung an.

ÖSTERREICH

Ich arbeite seit 1990 als Yoga-Lehrerin am Universtitäts-Sportinstitut Wien und leite seit 1994 gemeinsam mit einem Team erfahrener Referent/innen schulenübergreifende Yoga-Ausbildungen.

In meinem Yoganetzwerk findet man eine Liste jener Lehrer/innen, die sich am aktuellen Stand der Entwicklung befinden und derzeit in Österreich Yoga-Unterricht anbieten.

AKTUELLE TERMINE für YOGAAUSBILDUNGEN in Spanien und Österreich

Modul 1 des nächsten Lehrgangs (YLA10): 24. März bis 14. April 2018
Im Atha Yoga-Seminarzentrum in Altafulla (Spanien)
Voraussetzung: ca. 3 Jahre Yoga-Erfahrung
Unterrichtssprache: englisch

Modul 2 (YLA9), 1-jährig
In Wien
Februar 2017 – Jänner 2018 in Wien
Voraussetzung: Abschluss von Modul 1

Modul 3 (YLA8), 2-jährig
In Wien
Februar 2016 – Jänner 2018 in Wien
Voraussetzung: Abschluss von Modul 2

Modul 3 (YLA9), 2-jährig
In Wien
Februar 2017 – Jänner 2019 in Wien
Voraussetzung: Abschluss von Modul 2

 

 

 

Aktuelles

Lösen von Verspannungen im Nacken und Schultergürtel

Ein angespannter Nacken und Schultergürtel ist Teil des normalen Alltags vieler Menschen. Viele Stunden am Computer tragen das ihre dazu bei. So ist es nicht verwunderli... weiterlesen

Ärger und gute Energie?

Ärger, darüber sind sich die meisten Menschen einig, fühlt sich nicht so gut an. Und zwar weder für den, der sich ärgert, noch für den, der den Ärger abbkommt. Meh... weiterlesen

Spüren statt Denken

… ein wichtiges Motto beim Yoga-Üben, das mich anfangs ehrlich gesagt ein wenig erschütterte…   Spüren statt Denken... weiterlesen