Willkommen bei Isabella Welsch

YOGA, SCHAMANISMUS und PSYCHOTHERAPIE

Yoga, Schamanismus und Psychotherapie sind für mich einander ergänzende Methoden, mit Hilfe derer wir die uns innewohnende Einheit von Körper, Seele und Geist erfahren und pflegen können. Alle diese Methoden tragen dazu bei, schwierige Lebenserfahrungen besser zu verarbeiten, Stressmomente des Alltags gezielter zu bewältigen und sich auf allen Ebenen weiterzuentwickeln. Ich arbeite im Einzel- oder Gruppensetting nach Rücksprache mit meinen Schüler/innen bzw. Klient/innen mit allen drei Methoden je nach Bedarf, um den jeweiligen, individuellen Entwicklungsprozess optimal zu unterstützen

ÖSTERREICHWEITES YOGANETZWERK

Seit 1994 leite ich gemeinsam mit einem Team erfahrener Referent/innen Yoga-Ausbildungen nach einem schulenübergreifenden Konzept. Es handelt sich hierbei nicht um einen beliebigen Schulen-Mix, sondern um einen Unterricht in Einklang mit dem indischen Konzept der fünf Elemente und dem dazugehörigen ayurvedischen Konzept der drei Doshas.

In meinem Yoganetzwerk findet man eine Liste jener Lehrer/innen, die sich am aktuellen Stand der Entwicklung befinden und derzeit in Österreich Yoga-Unterricht anbieten.

AKTUELLE TERMINE FÜR DIE YOGAAUSBILDUNG

Modul 1 (YLA9), 1-jährig
Februar 2016 – Jänner 2017
Voraussetzung: ca. 3 Jahre Yoga-Erfahrung

Modul 2 (YLA9), 1-jährig
Februar 2017 – Jänner 2018
Voraussetzung: Abschluss von Modul 1

Modul 3 (YLA8), 2-jährig
Februar 2016 – Jänner 2018
Voraussetzung: Abschluss von Modul 2

Einführungsseminar für Modul 1 des nächsten Lehrgangs (YLA10)
Voraussichtlich im Herbst 2017
Voraussetzung: ca. 3 Jahre Yoga-Erfahrung

 

 

Aktuelles

Lösen von Verspannungen im Nacken und Schultergürtel

Ein angespannter Nacken und Schultergürtel ist Teil des normalen Alltags vieler Menschen. Viele Stunden am Computer tragen das ihre dazu bei. So ist es nicht verwunderli... weiterlesen

Ärger und gute Energie?

Ärger, darüber sind sich die meisten Menschen einig, fühlt sich nicht so gut an. Und zwar weder für den, der sich ärgert, noch für den, der den Ärger abbkommt. Meh... weiterlesen

Spüren statt Denken

… ein wichtiges Motto beim Yoga-Üben, das mich anfangs ehrlich gesagt ein wenig erschütterte…   Spüren statt Denken... weiterlesen