Schamanismus

Schamanische Einzelsitzungen

Seit Anfang 2012 begleiten schamanische Techniken, insb. Trancereisen, die wir weltweit in schamanischen Traditionen wiederfinden, mein Leben. Meine Ausbildung in schamanischer Arbeit habe ich bei Lisa Biritz absolviert, nach für die heutige Zeit angepassten Methoden aus dem Kernschamanismus von Michael Harner bzw. Sandra Ingermann.

In den schamanischen Sitzungen reist man in die sog. „unsichtbare Welt“, in der der Kontakt zu Krafttieren und Helferwesen hergestellt wird, die die Heilungsprozesse aktiv mitunterstützen.

Mein Angebot umfasst derzeit schamanische Reisen der folgenden Art, bei denen ich mich als Behandlerin mit dem an mich herangetrangenen Thema für die Klient/innenen auf die Reise begebe:

Krafttierholung

Das eigene Krafttier ist ein unschätzbarer Freund und Helfer, mit dem man sich täglich innerlich verbinden kann. Jedes Krafttier hat eine besondere Qualität, mit der es uns bei unseren alltäglichen Problemen unterstützen kann.

Seelenrückholung

In schwierigen Lebensumständen können sich Teile unserer Seele von uns lösen. Dann fühlt man sich irgendwie unvollständig oder „nicht mehr ganz da“. In der Seelenrückholung suche ich den Ort auf, an den sich der Seelenteil begeben hat und finde heraus, wie er wieder zurückkommen kann.

Extraktion von sog. „Fremdenergien“

Wenn man sich so fühlt, als würden fremde Energien in einem hausen, (z.B. in Form negativer Gedanken oder so, als wäre man von fremden Wesenheiten besetzt), begebe ich mich auf die Suche nach dem Belastenden, das entfernt werden soll. Man kann auch eine Antwort auf die Frage erhalten, wie man sich künftig vor weiteren, negativen Energien schützen kann.

Alternativ können die Klient/innen selbst auf die Reise gehen:

Geführte, schamanische Reise

Die Klient/innen werden während der inneren Reise von mir durch die „unsichtbare Welt“ geführt. Ausgangspunkt kann jedes, beliebige Thema oder Problem sein, über das man mehr herausfinden möchte als beim normalen Nachdenken. Auch Traumbilder oder Fragen eignen sich als Einstieg in diese Reise.

Organisatorisches

Eine schamanische Sitzung dauert ca. 90 Minuten, die genaue Dauer lässt sich jedoch nicht von vorneherein festlegen. Im Normalfall geben diese Sitzungen starke Veränderungsimpulse, weswegen es ausreichend sein kann, alle paar Monate eine Sitzung zu machen. Anfragen zu schamanischen Sitzungen