2. Aspekt des Luftelements im Yoga: Krikaravayu

17. März 2014

Krikaravayu bezeichnet das Niesen, einen Reflex, der unerwünschte Stoffe wie z.B. Staub, Keime oder andere Fremdkörper aus der Nase zu befördern soll, bevor sie die unteren Atemwege erreichen. Der Niesreiz selbst wird durch eine Reizung der Nasenschleimhaut ausgelöst. Das unwillkürliche und explosionsartige Ausstoßen von Luft erfolgt oft nicht nur durch die Nase, sondern zugleich auch durch den Mund. Man soll diesen Reflex im Allgemeinen nicht unterdrücken. Man sollte jedoch, bevor man niesen muss, aus einer Yoga-Position zurückkommen, da es eine unkontrollierte, ruckartige Bewegung im Rumpf verursacht, die im manchen Yoga-Positionen für die Bandscheiben heikel ist!

von Isabella Welsch