3. Aspekt des Luftelements im Yoga: Nagavayu

25. März 2014

Nagavayu bezeichnet das Aufstoßen von Luft aus dem oberen Verdauungstrakt (hauptsächlich aus Speiseröhre und Magen) durch den Mund. Es kann durch schnelles Trinken und Essen verursacht werden, durch absichtliches Verschlucken von Luft so wie durch das Trinken von kohlesäurehaltigen Getränken. Im Ayurveda gilt ein leichtes Aufstoßen als ein normaler und von vielen Menschen unbemerkter Vorgang am Ende einer Mahlzeit. Es gilt als Zeichen dafür, dass man gemäß alter yogisch-ayurvedischer Faustregel gesättigt ist: die Häfte des Magens soll mit fester Nahrung gefüllt sein, ein Viertel mit Flüssigkeit und ein Viertel soll frei bleiben.

von Isabella Welsch